News

stopmetal.com wieder online

stopmetal.com ist nach einem Wochenende wieder online.

Weiterlesen »

Kategorien

Kommentare

Von Schwanzkopp
Dumpfbacken !!
In Spezial: NSBM

Von Danti
Ich feiere eure Seite. Ich vermute ihr seid selber Metaler und wenn ja finde ich es schön, das ihr intelligent genug seid zu erkennen, das e…
In Spezial: Drone Metal

Von Danti
Wie ich sie hasse, die sehr wert auf NSBM heldentum legen.
In Hot Metalpig

Von Danti
Wie sich alle von dieser Seite gleich angegriffen fühlen. Menschen, die keinen Humor verstehen. Ich höre Black Metal und für mich ist Black …
In Kanwulf steigt aus der Szene aus

Von Fuckgod Asmode
Whöööh.... diese Seite ist ja mal echt schweinegeilst und es ist echt TRVE... seit ich Metal höre, hab ich schon immer innen Eiern gespürt, …
In Metal ist schwul!

Die 20 goldenen Paragraphen der Metaller

18.10.2009 11:49 - Mattenfrisör

geschrieben von Ghost-Dogg

§ 1 Sei stets dumm und sei dir bewusst, dass Penner deine Verbündeten sind.
§ 2 Vergiss nie dass du ein Neandertaler bist.
§ 3 Denke immer daran: Ein Metaller hat nach Bier zu stinken.
§ 4 Sei stets sparsam.
§ 5 Trage nur Kleidung aus der Altkleidersammlung.
§ 6 Gehe niemals zum Friseur.
§ 7 Vergiss nie dass du dich nicht mit Wasser reinigen darfst.
§ 8 Ein Metaller bist du dann, wenn du ein kaputt gesoffenes Gehirn besitzt.
§ 9 Ein Gehirn, dass mehr weiß, als eine Liste alkoholischer Getränke, ist zu klug für den Metaller.
§ 10 Vergiss nie, dass ein Metaller immer saufen muss. Von Aufstehen, bis zum Schlafengehen um § 8 ausführen zu können.



§ 11
Gehe wie betrunken.
§ 12 Stehe wie betrunken.
§ 13 Rede wie betrunken.
§ 14 Sollten § 11,12 und 13 nicht Möglich sein, sollte § 10 sofort angewendet werden.
§ 15 Vergiss nie dich darüber aufzuregen, dass stopmetal.com existiert.
§ 16 Vergiss nie die Leiche des nichtsnutzigen Cliff Burton (Leiter der berühmten Affenmusiker-Gruppe Metallica) zu ehren.
§ 17 Vergiss niemals zu denken, dass ein Metaller die Klügsten sind. Solltest du jedoch begreifen, dass heutzutage mehr Wissen vorhanden ist, als dass eines Neandertalers, bisst du kein Metaller mehr.
§ 18 Sei dir bewusst, dass ein Metaller auf dem Schlachtfeld begraben werden muss.
§ 19 Da es Schlachtfelder in Deutschland nicht mehr gibt, reicht ein Straßengraben.
§ 20 Und wichtigster Paragraph, nachdem du wegen deiner Alkoholsucht langsam stirbst: Der letzte Schluck sollte im Straßengraben genommen werden, um ehrenvoll auf deinem Schlachtfeld zu sterben. Somit können dich, wie §1 schon sagt, deine Verbündeten als Toilette benutzen. Deine letzte Ehre.

Siehe auch: Anatomie des Metalheads

Kommentare

  1. gravatar image Leather Rebel:

    Ghost Dogg war doch der Film mit dem dicken, schwarzen Ninja?

  2. gravatar image Mattenfrisör:

    Rebel, bist wohl hier ständig online? :) Die Paragraphen da oben hat wer vor Ewigkeiten mal als Kommentar gepostet. Jöpp, und der Ghostdog war der Ninja, komm nicht auf den Namen des Schauspielers....hat auch in Panic-Room mitgespielt.... Naja.

  3. gravatar image Leather Rebel:

    Zur Zeit ja, habe Wochenende. :D
    Fand den Film klasse. Die § gefallen mir nicht so.
    Aber eigentlich gefällt mir in dieser Form rein gar nichts, vergleiche die Hiphopparagraphen.

  4. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Naja, die fand ich jetzt eher weniger Unterhaltsam.

    Da gibt es doch auch die ziemlich bekannten "100 Black Metal Regeln", die finde ich da tausendmal besser.
    Diese Regeln hier sind ja so ungefähr alles das gleiche - außerdem denke ich, wenn man über eine Musikrichtung herziehen will, sollte man das nicht in Bezug auf Alkoholkonsum tun. Heutzutage dröhnen sich doch fast alle an jedem Wochenende zu, unabhängig vom Musikgeschmack...

  5. gravatar image Leather Rebel:

    Die BM-Regeln fand ich auch scheiße. Da gab es aber dieses Forum mit den Geschichten von Claudi666 oder so. Die waren hammer.

  6. gravatar image Taste of Mayhem:

    Das kleine Black Metal-Mädchen, dass auf nem Konzert von "Dani Filth" entjungfert wurde? Zu gut.

    "Heutzutage dröhnen sich doch fast alle an jedem Wochenende zu, unabhängig vom Musikgeschmack..."
    Nur dass Metaller wirklich stolz drauf sind und es ganze Bands zu dem Thema gibt.

  7. gravatar image Leather Rebel:

    Genau das meine ich.

  8. gravatar image Mattenfrisör:

    Was seid denn ihr für verwöhnte Gören? Ha, geht doch weiter auf stophiphop surfen... Ich wollte mit dem Post nur die Messlatte wieder etwas tiefer legen :)

  9. gravatar image Leather Rebel:

    Du planst also einen neuen Artikel? ;)

  10. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Ja, Claudy666 fand ich auch auch genial.

    "Nur dass Metaller wirklich stolz drauf sind und es ganze Bands zu dem Thema gibt."
    Naja. Wie gesagt, in meinem Umkreis sind das nicht nur die Metaller und von ebenjenen kenne ich auch genug, die strikte Antialkoholiker sind. Ich selber höre ja auch zum größten Teil Metal und trinke so gut wie keinen Alkohol.

  11. gravatar image Leather Rebel:

    Ich sollte weniger saufe, wäre besser für mich.

  12. gravatar image Mattenfrisör:

    Ja, genau, gib deinem verpfuschten Leben als scheiß Metaller endlich ein Ende und hör mit der Sauferei auf!!!

  13. gravatar image Leather Rebel:

    Werd ich eben Punk. :D

  14. gravatar image benjamin:

    hier mal der link zu der seite mit den geschichten von claudy 666 über die ihr redet fpür alle dies nochnicht kennen
    (hoffe ich darf den link hier einfach reinposten die seite vor monaten mal wiedergefunden und mir gleich den link gespeichert und mir dann nochmal alles durchgelesen)
    http://www.postpla.net/fun-raetsel-planet/satanist-wollen.12600.html

  15. gravatar image Mattenfrisör:

    Benjamin!, willkommen hier. Dein Link ist topp. Ich wusste gar nicht, dass soviele Teile davon existieren. Fakt ist, dass die Zeit so um 2003, wo der Shit verfasst wurde, Metal (vorranigig Black Metal) immer mehr "Gothic" wurde. Überall waren verwelkte Rosen und abgebrannte Kerzenleuchter. Zum Glück ist diese Geschmacksverirrung weitestgehend wieder zurückgegangen, naja, abgesehen von Samsas Kackhaufen und so....

  16. gravatar image Taste of Mayhem:

    Erschreckenderweise kenne ich persönlich einen 19jährigen, der sich genau SO verhält.

  17. gravatar image Mattenfrisör:

    Ich kenn auch ne Menge davon, irgendwie gerät man mit solchen Idioten immer in Kontakt. Viele Kerle tragen auch dann gerne Rosen in ihrem Ledermantelknopfloch, kombiniert mit Rüschenhemd, hahaha! Idioten.... Was mich aber an meisten an denen ankotzt ist, dass jedes zweite Wort was die in ihren Mund nehmen "Schwarze Szene" ist (das Wort "Black Metal" hat also ausgedient). Sie sind stolze, überzeugte Szenegänger, und glauben echt, dass die Szene sie brauchen würde. Aber das ist ja immer so bei frisch konvertierten Leuten, dass die dann auch am meisten radikal sind. Siehe Religionen....

  18. gravatar image Taste of Mayhem:

    "Schwarze Szene" ist n offizieller Begriff, der viele Bands aus Neofolk, Gothic, Ambient und Electro vereint. ;)
    Die Bands selbst und ihr Umfeld definieren sich so. Alle anderen labern Scheiße.

    Was ich meine sind fette, verpickelte, kurhaarige, an den Armen vernarbte, Totenschädel-Shirts tragende und Un-Metal hörende Spassten, die dann glauben, sie wären die echten Metalheads, weil se voll auf Motograter, Slipknot und Kittie abgehen. Und Satanisten sind se dann auch noch.

    Letztens hat hier einer von der Sorte Igel mit Benzin übergossen und angezündet (um sie Satan zu opfern) und ist in nen Kindergarten eingestiegen und hat dort allen Kanninchen das Genick gebrochen. Sein Glück, dass ich den noch nicht zu packen bekommen hab. Aber im Gefängnis sitzt er derzeit trotzdem. Idiot.

  19. gravatar image freund eule:

    Also die mit abstand beschissenste metal band die ich kenne ist mayhem.

  20. gravatar image Taste of Mayhem:

    Dann hast du dich noch noicht großartig mit Metal auseinandergesetzt.

  21. gravatar image Vernichtungskuchen:

    @freund eule: Dann sag doch einfach mal, was für dich gute Metal Bands sind...

  22. gravatar image Mosh:

    geht mich zwar nich an aber Ich find so was metal angeht sind Sodom ganz gut auch wenn das ehr Thrash Metal is

    greeze

  23. gravatar image Taste of Mayhem:

    Weil ja jeder weiß, dass Thrash nix mit Metal zu tun hat....

  24. gravatar image Thomas:

    Also ich find mayhem auch kacke, alleine dieses "uhhh wir sind sooo evel wir integrieren sogar 2 umgedrehte kreuze in unser bandlogo!" zum kotzen dieses hauptsache wir entsprechen unserm eigenen cliche. ich mag rammstein, jetzt kommt mir nicht "das ist kein metal sondern industrial". juckt mich nicht, für mich ist es metal, und was ihr da für kategorien auf macht. trash ist für mich genauso metal wie industrial.

    füße

  25. gravatar image Daniel:

    Trash

  26. gravatar image Taste of Mayhem:

    Und noch sone Blitzgestalt, die von nix ne Ahnung hat, aber überall mitreden will.
    Throbbling Gristle hätten dir Rammstein quer in den Arsch geschoben.

  27. gravatar image Olli:

    Also diese Paragraphen die Metaller "beschreiben", beschreiben in keinster Weise diejenigen die diese Musik hören. Du schreibst fast in jedem Satz, das sie dem Alkohol verfallen sind ?! Sind sie wirklich alle Alkoholiker ? Vielleicht die Teenager die noch auf Ihrer Selbstfindungsphase sind - und das sieht man auch an der Mehrheit der Bilder die Du uns hier zur schau stellst.

    Lass mich kurz die Kathegorien des Mainstreams erklären'

    DIE LEMMINGE DES ZWANGS:

    Rapper bzw. Hip Hopper:

    In der "Normaloszene" nehmen die Drogen wie Extasy, Koks usw. Was sich im keinster Weise zu dem Alkohool verhält. Es werden Drogen genommen, damit die Musik zu ertragen ist. Das finde ich schlimmer. Chemie, die Hirnzellen angreifen. Fange ich dann an merkwürdige Kleidung zu tragen die 2 Nummern zu groß ist ? Die Unterhose überhalb der Gürtellinie trage und eine "Hose" die in den Kniekehlen hängt ?

    Langhaarige gibt es seit bestehen der Menscheit. Wenn da jetzt einer ankommt und meint das Fipsfrisuren und Pampershosen wo der Schritt an den Kniekehlen hängt, gepaart mit einem assideutsch und epileptischen Gestikulierungen mit den Händen schick ist, kann ich nur laut lachen. Ihr erinnert mich an Playmobil und/oder Legofiguren -> das waren richtig witzige Figuren, so mit Ihren kurzen Beinen. Ergo die Äquivalenz zu Witzfiguren nimmt hier seinen Ursprung.

    Zu den Hosen an den Kniekehlen hätte ich noch eine Theorie. Ich, wenn ich die Hose wäre, würde auch flüchteen wenn ich dieses ASSIDEUTSCH hören würde ;) Ist Fakt !
    Zum Musikgeschmack wäre zu sagen das alle Menschen die misshandelt oder vergewaltigt worden sind, mit Death Metal bzw. Metal Ihren normalen Weg in das Leben wieder gefunden haben - im Gegensatz zu der Wahl sich mit einem Xavier Naidoo in den Suicid zu singen.
    Nicht alle Metallieder singen von Tod oder Satan. Sie singen zum Teil auch von Problemen im globalen System. In Rapplieder hör ich immer nur sowas wie:
    Ehy jo ich bin der Chef, ich mach Euch alle kalt, den mein Vieerteel geehört mir, denn ich bin der dirty Motherf***** von da Southside …*schüttel*
    Sicherlich gibt es auch gute Lieder, aber die kann man echt an einer Hand abzählen. Korrigiert mich wenn ich falsch liege ;)

    Zum Abschluß dieeser Kathegorie muß ich noch sagen das ich das für absolut dreist finde, dass so Indoktrinationstalente wie Ihr es seit den Wandel der Zeit mit so einer Schwachsinnsmusik (damit meine ich explezit RAP und HIP HOP) infiltriert.

    DIE FIPSFRISURENTRÄGER DER WIEDERKÄUENDEN SPAßGESELLSCHAFT:

    ist Euch schon mal aufgefallen das, wo man auch hinschaut jeder fast identisch asschaut ? Sie tragen rosa Hemden, jeder kämmt sich die Haare zu einem Wunderwerk. Je weiter das 'Wettkleiden' fortschreitet desto mehr kann man sich ein schmunzeln bzw. ein Kopfschütteln nicht verkneifen. Wenn man so durch die Straßen läuft und diese 'Lemminge' sieht könnte man meinen das sich ein zugedröhnter Künstler, mit bunten Pinseln auf Leute geworfen hat.
    Fast alle fangen an sich diesem Stil anzupassen um nicht aufzufallen und in eine disassoziative Schiene zu fallen, damit man 'mithalten' kann.
    Ich mein das ist jedem seine Sache.
    - mir gefällt das eben nicht. Im Metalbereicht gibt es sicherlich auch einige Exemplare mit dem Unterschied das wir eben so sind wie wir sind und uns an keine Norm halten die irgend ein Trendsetter in's Leben gerufen hat.

    Zur Lauttstärke bzw. zum Gekreische hätte ich nur eins zu sagen:
    Lieber power ich meine Probleme raus als das ich die rausjammer (z.B. Xavier Naidoo) ;). Nix gegen den, er kann gut singen..das war’s auch schon. Er singt das was jede/r hören will (!) -> Für Euch ;)

    Außerdem singt Heavy Metal die Welt nicht schön und lügt durch schwallige Texte geziehlt dem philantropisch-gutmenschlichen Zuhörer was vor um die Welt zu einer bunten Blumenwiese des Wunschdenkens zu machen.

    In jeder Szene gibt es positive und negative Aspekte. Nur sollte die Akzeptanz gegeben sein das es nun mal so ist und nicht durch würfeln von despoter-Argumentation ein Gerücht in die Welt zu setzten und durch blinden Hass einen Bestandteil der musikalischen Geschichte zu vergraulen.

    Ich mag auch nicht jede Art von Metal und Leute. Auch die ich oben beschrieben habe. Aber ich muß akzeptieren das es Sie gibt !


  28. gravatar image dallo:

    Hey freunde,
    wieso veröffentlich ihr nicht mal, was olli geschrieben hat?
    das wäre doch mal der erste gute artikel in diesem saftladen hier.
    und taste of mayhem, wo bleibt denn dein sich in regelmäßigen abständen wiederholender, sinnloser kommentar? Irgendwas wie "du bist ja so doof" oder ähnlich wirkungsvolles oder überzeugendes hätte ich dann doch erwartet.
    LG
    dallo

  29. gravatar image Leather Rebel:

    Müsste ich nicht gleich weg, nähme ich mich dieses Kommentares auch noch an...

  30. gravatar image Taste of Mayhem:

    Olli labert den selben Scheiß, den wirklich jeder Metaller aus der Massenproduktion von sich gibt: HipHop und Mainstream sind voll doof und uniformiert, Metal ist da ganz anders. Blablabla. Riesen Scheiße. Die gesamte Metalszene folgt einem Dress- und Verhaltenscode und trotzdem hät sich ein jeder für den Individualisten schlechthin.

    Als wäre echter Ghetto-Rap nicht wütend und angepisst. Und dass DA ganz sicher nichts beschöndigt wird, hat er ja selber zugegeben. Friede-Freude-Eierkuchen-Welt? Nur im Pop.

  31. gravatar image Olli:

    Mit Fekalsprache eine umfassende Argumentation zu kommentieren find ich jetzt nicht gerade für sehr erwachsen.

    Wenn Du Dir meinen Artikel richtig durchgelesen hättest wäre Dir aufgefallen das ich nichts veschönere oder wie Du so schön sagst 'uniformiere'. Ich vertrete lediglich objektiv meine Meinung. Das heißt noch lange nicht das ich Metal so hoch in den Himmel lobe das es das einzig wahre ist. Ich persönlich höre zwar hauptsächlich Metal, aber verschließe mich nicht vor anderen Sachen. Es sollte nur musikalisch sein und z.B. kein aggresiv-misanthropisch angehauchter-Next Generation Amokläufer-Agro Rap. Da meine Meinung eben so tendiert das ich das für keine Musik halte und dem nichts künstlerisches angewöhnen kann. Und ich kann auch keine weltverschönernde Musik hören wenn man weiß das es im Leben eben ganz anderst ausschaut - aber ich akzeptiere das sich jemand die Mühe macht und mancher Ohren audiosensibel mit dieser Musik manipuliert.

    Deine Aussage wegen Dress u. Verhaltenscode und Individualismus ist so nicht ganz richtig, da die gesamte Menschheit ein Sklave des Dress- u. Verhaltenscode ist und ständig nach individualismus strebt.
    Sie versuchen nicht in eine disassoziative Schiene zu fallen, aus Angst ausgegrenzt oder nicht akzeptiert zu werden.
    „Du bist total Out !“
    Sollte nicht jeder seinen eigenen Geschmack haben und sich in dem was er hat oder ist wohlfühlen trotz einer mainstream-integrationsdefizitären Aussage wie : „DU BIST OUT“
    Was bedeutet ‚OUT’ bezüglich des obengenannten Themas ? Ich bin nicht akzeptal ? Gesellschaftlich untauglich ? Muß ich mein Überleben in der Gesellschaft musikalisch bzw. kleidungstechnisch rechtfertigen - indem ich mich verstelle um akzeptiert zu werden ?
    Nein – all das braucht hier keiner, der zu dem steht was er ist. Jedoch sei jedem freigestellt seine Meinung zu sagen unter Berücksichtigung von Akzeptanz.

    Lege mir bitte mal Dein pro und contra dar. Aber bitte nicht auf einer Ebene oder Nivau wie der der Author dieser webpage dessen Einstellung absolut Vorschullechzend, argumentarm und die Basis von blinden Hass hat.

    Lg Olli

  32. gravatar image Chuck Schuldiner:

    Wieso schreibst du nicht gleich ein Buch darüber?

  33. gravatar image Olli:

    Kurzweilig hatte mich die Idee beflügelt. Aber ich warte mal noch ab. Hier knistert so eine
    egomanische Inakzeptanz durch die Atmosphäre ;)

  34. gravatar image emily:

    DAS hab ich von einem "Unbekannten"in einem Forum F Ü R Metal gefunden,und ich finde auch das gehört H I E R rein!!

    Metal vs. Hip Hop
    Oder: Die Frage, wer mit wem in den Ring steigen würde.


    Habt ihr Euch nicht auch schonmal gefragt, wer gewinnen würde, stiegen Hip-Hopper und Schwarzmetaller in den Ring? Diese Überlegung bedarf vieler Wahrscheinlichkeitsrechnungen und einiger Langzeitstudien. Unser User Creaping, 17. Semester Germanistik und nordische Geschichte an der Universität Hammerfest, hat sich die Mühe gemacht und den Ausgang eines solchen Aufeinandertreffens genauestens erörtert.

    Waffenarsenal
    Der Hip-Hopper setzt üblicherweise eine Schusswaffe ein, wie zum Beispiel eine Pistole, einen Revolver oder ein Maschinengewehr russischer Herkunft. Der Metaler hingegen bleibt true und zieht nur mit Schwertern, Äxten und vielleicht Pfeil und Bogen in den Kampf. Vorteil Hip-Hop: Schusswaffen sind sogenannte Fernkampfwaffen und erreichen damit viel schneller ihr Ziel als Pfeile. Gegenüber den äußerst truen Schwertern und Äxten haben Schusswaffen allerdings den Nachteil einer nicht unendlichen Ammunition.

    Trommelwirbel
    Während die HipHop-Musik für Euphorie, Freude und schier unendliche sexuelle Wahnvorstellungen sorgt, macht der Metal aus seinen Hörern sogenannte Berserker. Das heißt, die Aggression der Metal-Konsumenten steigt und sie erhalten einen Schadensbonus von 40%. Allerdings haben Hip-Hop-Lieder den Nachteil, dass sie nur während des Refrains eine Wirkung ausüben, während bei Metalsongs der Berserkerrausch immer da ist und bei Solos eine zusätzlich erhöhte Angriffsgeschwindigkeit von 20% hinzugerechnet werden muss.

    Ritterrüstung
    Die XXXL-Baggys und -Jacken der Hip-Hopper sowie kiloweise Gold und Biatchez an Fingern und um den Hals sorgen aufgrund ihres Gewichts, ihrer Anhänglichkeit und ihrer Anti-Aerodynamik für eine 50% langsamere Bewegungs- und eine 25% niedrigere Angriffsgeschwindigkeit. Die einzige Behinderung bei Metalern sind ihre langen Haare, was allerdings nur zu einem leichten Geschwindigkeitsverlust von ungefähr 0,15 km/h führt. Ihre Ledermäntel sind wesentlich aerodynamischer als die FUBU-Jacken und haben zusätzlich einen Neo-Bonus. Dieser einzigartige Bonus ermöglicht den Schwarzmetallern Angriff und Verteidigung in Bullet Time zu beherrschen. Ausgiebige Forschungen in der Wüste Gobi belegen, dass die schwarze Kleidung schneller Wärme aufnimmt, als vergleichbare Hüpfer-Jacken. Diese Tatsache belegt auch den Auftrieb und die dadurch bedingte Steigerung der Geschwindigkeit um 2%.


    Auf in den Kampf
    Nach genauesten stochastischen Berechnungen, läuft ein Kampf "Hopper gegen Metaler" mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:23 so ab:

    Zuerst versuchen die Speed-Metaler, da sie - wie der Name schon sagt - am schnellsten rennen können, um die Hip-Hopper herum zu laufen. Dieses Ablenkungsmanöver gibt den Power-Metalern die Chance zum Angriff. Der erste Schwall Pfeile prasselt auf die Hupfdohlen ein! Sobald die Hip-Hopper ihre Munition aufgebraucht haben und nachladen müssen, sorgen die Black-Metaler für einen Hinterhalt und erstechen sie mit vergifteten Dolchen. Während dieses verheerenden Angriffs ist die Zeit für die True- und Viking-Metaler gekommen, um zuzuschlagen. - Death in Fire von Amon Amarth müsste zu dieser Zeit bei 1:50 Minute liegen.

    Die Hopper, die aufgrund der miserablen Geschwindigkeitsverhältnisse immer noch versuchen, ihre Handfeuerwaffen nachzuladen, haben den Kampf praktisch schon verloren. Doch da naht die Rettung: Der Obergangster ruft zum Handgemenge auf. Mit Fäusten und Baseballschlägern treten sie ihren schwarzen Feinden entgegen. Doch auch diese Aktion wird nicht von Erfolg gekrönt sein, denn die Checker haben die Rechnung ohne die Schwerter und Äxte gemacht.

    Nach 2:20 Minuten Death in Fire sind viele Gangster tot. Die übrigen verlieren ihren Gruppenbonus und ihre Moral sinkt drastisch. Bei der Bruderschaft aus Metall ist dies jedoch nicht der Fall. An die dunkle Einsamkeit gewöhnt und dennoch stark in Herden, befinden sie sich noch immer in Rage. Die überbliebenen Hopper unternehmen mit letzter Kraft einen Fluchtversuch, sind aber durch ihre Kleidung zu stark behindert und stolpern mit einer Warscheinlichkeit von genau 15%. Die Death-Metaler schlachten jetzt noch alles ab, was übrig ist.

    Wer jetzt noch immer nicht glauben mag, dass unsere hüpfenden Freunde die Schlacht auf Tragen verlassen werden, der rechne es doch bitte selber nach!

  35. gravatar image Taste of Mayhem:

    Olli bestätigt das Klischee, Metaller seien Außenseiter.
    Und wie kann man eine "objektive Meinung" haben? Ansichten sind immer subjektiv. IMMER.
    Meine Meinung hab ich Jahrelang in endlos langen Texten dargelegt, aber da ja anscheinend ein jeder entweder zu dumm oder zu faul ist, mal danach zu suchen, gibts hier nur auf die Fresse.

  36. gravatar image Olli:

    Also ich bin Metaller und ich habe nicht ansatzweise geschrieben das Metaller Aussenseiter sind.
    Du pflückst Dir hier nur heraus, drehst es einem im Munde herum und formst es zu dem was Deinen Hass bestätigen soll.

    DER EGOMANE DER EIN KRIEGER IST

    Du sagst also das alles Vorurteilhaft und unsachlich argumentiert wird ? Ergo, subjektiv ?

    Mein Gott - es ist ja noch schlimmer um Dich bestimmt wie ich mir vorgestellt habe :(

    Wenn mich nicht alles täuscht ist Sons of Mayhem eine Black/Deathmetal Band. Das verstehe ich jetzt aber in keinster Weise bei Dir.
    Du hast den Namen einer Black/Death Metal Band und ziehst hier in den Krieg ? Vielleicht solltest Du einen Namen wie 'Anonym' oder 'weiß nicht' wählen.
    Das tut weniger weh wenn Du die Resonanz Deiner unqualifiizierenden Kommentare gelesen hast ?

    Lies Dir bitte nochmal die "Paragraphen durch", Wort für Wort; und sage mir das diese ohne Hirn und Verstand geschrieben worden sind.
    Das basiert auf dem Nivau eines Erstklässlers...das kann keiner für Ernst nehmen. Es enbert jeglicher Logik !

    EPILOG
    Metaller, Hopper und Popper und wie sie auch immer heißen werden sich immer bekriegen. Warum Rock bzw. Metal, meiner Meinung nach vorzugsweise positiv in den Vordergrund gestellt wird
    habe ich ja schon dagelegt. Jedoch fekalargumentativ mit purem berechnendem Hass gegen eine Sparte voregehn, mit der Absicht Leute zu beleidigen die älter sind oder mit dieser Sparte
    groß geworden sind, finde ich niederschmetternd und assozial. Zudem egomanisch, hier rektal angehauchte Behauptungen in die Welt zu setzen.
    Aber schön das es Dich gibt. Ich freue mich immer wieder welche Sparte von Menschen es gibt :). Man sollte wirklich ein Museum aufmachen. Du würdest von mir eine extra schöne Vitrine bekommen ;)

    Gruß

    Olli

  37. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Das einzige, was mir zu Ollis Beitrag einfällt:

    Es heißt fÄkal, verdammt!

  38. gravatar image Olli:

    ja dann hab ich mich halt mal verschrieben...

  39. gravatar image emily:

    Hey,
    also ich finde Ollies Beiträge genau auf den Punkt gebracht.
    Und ist es nicht erlaubt,ohne "dumme" Kommentare,eben in solchen Foren,frei,seine Meinung zu vertreten und auch zu äußern!?
    Es gibt zu fast allen Themen ein Pro und ein Kontra.

    Zu Vernichtungskuchen:
    09.12.2009 15:57
    >>Verbessern willste also,dann verbesser doch mal die oben genannten
    " 20 goldenen Paragraphen der Metaller " - die sind gespickt mit Rechtschreibfehlern!!,nur mal so am Rande.

    Zu Taste of Mayhem:
    13.11.2009 11:04
    Und noch sone Blitzgestalt, die von nix ne Ahnung hat, aber überall mitreden will.
    >>Nicht wir,reden und kritisieren überall,das bist doch eher Du>>
    (z.B.bei
    stopmetal.com/blog/Black+Metal+ist+Krieg/
    stopmetal.com/blog/K%E4mpfer+gegen+den+Stahl/
    stopmetal.com/blog/Spezial:+False+Metal/ )
    hast sonst keine Hobbys?


  40. gravatar image emily:

    DEATH - "CHUCK SCHULDINER"

    Judas Priest "Leather Rebel"

    Mayhem - Black Metal - "Taste of Mayhem"

    *Kopfschüttel*irgendwas läuft doch hier vollkommen verkehrt!!

    Ihr seid gegen Metal(stopmetal.com) - aber eure Nicks sind aus der "Metalszene"??




  41. gravatar image Vernichtungskuchen:

    @Olli, Emily: Mein Problem war nicht der Rechtschreibfehler an sich, sondern die Tatsache, dass er Olli anscheinend das Bedürfnis hatte, sich von den niederen Schreibern dieser Seite abzuheben, indem er sich eines vornehmen Wortes für Kacke bediente und dann nicht in der Lage war, dieses zu buchstabieren...

    Und Emily, deine Erkenntnisse haben mich jetzt aber wirklich umgehauen...

  42. gravatar image Taste of Mayhem:

    Wieso glaubt jeder Spasst, ich hät mich nach ner Metalband benannt? Kommt keiner auf die Idee, dass "Mayhem" ein existierendes Wort ist?

    Wow, Emily macht den Anschein, richtig dumm zu sein.
    Olli ist ihr dabei dicht auf den Fersen.

  43. gravatar image Janju:

    Ihr habt dabei nicht die ersten 3 hl. Paragraphen der Metaller begachtet:

    § 1: Sei true.
    § 2: Sei NICHT schwul. [Ihr Vollpfosten]
    § 3: Alles was nicht true ist, ist schwul.

    Bein besten willen, ich hab schon bessere Seiten gesehen, die sich über Metaller lustig gemacht haben.

    Ganz nebenbei: Ich bin Metaller [hättet ihr jetzt nicht gedacht] und trinke keinen Alkohol.

  44. gravatar image Taste of Mayhem:

    Und bist wohl schwul.

  45. gravatar image Janju:

    Wohl eher weiblich, Vollpfosten.

  46. gravatar image Taste of Mayhem:

    Kann nicht sein. Frauen dürfen keinen Metal hören. Und ins Internet schon mal garnicht. Du kannst nur schwul sein.

  47. gravatar image Janju:

    Hey, cool, dass muss ich sofort meinem Freund erzählen ....

    "Hey, Spencer, ich bin männlich und schwul!"
    "Cool, ich auch!"

  48. gravatar image Mattenfrisör:

    Janju! Also du trinkst nicht? Nach § 8 bist du daher nicht true, und somit schwul, klaro??!!!!

  49. gravatar image Taste of Mayhem:

    Wie sehr ihr immer das Klischee des weiblichen Anhängsels bestätigt. Amüsant.

  50. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Das ist wirklich interessant, wie fast jedes weibliche Wesen, dass sich mal auf diese Seite verirrt, gleich von ihrem Freund anfängt.

    Ich könnte mich jetzt in psychologische Analysen vertiefen, lass das aber lieber...

  51. gravatar image Taste of Mayhem:

    Alles fiese, fette Knollen, die sich ohne wohl einfach total nutzlos und minderwertig fühlen.

    Oder aber 13 Jahre alt und wollen nun auf beliebt und reif machen. Weil das ja wichtig ist. Und so. Weshalb man auch um die Wette kackt.

  52. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Hehe. Wahrscheinlich.
    Ich wundere mich nur, dass Janjus Freund "Spencer" heißt...das ist doch untrve.
    Das klingt fast so, als wäre er eines der Rentiere des Weihnachstmannes! :D

    "You know Dasher and Dancer
    And Prancer and Vixen,
    Comet and Cupid
    And Donner and Blitzen.

    But do you recaaaaall,
    the most famous reindeer of aaaall?"

  53. gravatar image Taste of Mayhem:

    Ich musste an den Herrn der fliegenden Fäuste denken. Der wäre VLTRA!

  54. gravatar image xD xD:

    Echt amüsant, was hier so über metaller geschrieben wird, auch wenn ich selber einer bin xD

  55. gravatar image mäximüm mähtähl:

    alter schwede...

    finde so seiten ja immer lustig auch diese obwohl ich auch en metaller bin find das schon sau süss wenn die einzelnen metal rchtungen gegeneinander anprangern obwohl se hier in nem (galub ich ma zumindest, weil das der erste beitrag ist den ich lese und schreibe) hip hop,popper,oder housierer forum gegen metaller sind.

    und jup olli du hast recht!

    und ja "taste of mayhem" ist kein metaller und wenn doch ist er nur so angefickt weil die band echt scheiße ist.

    und die ganzen sido gangschda sind sowieso die über spacken anfangs mein block und weinachtsmannsex und jetz so ne EMOHOPPER scheiße-hoffe ihr killt euch noch alles selbst.

    und joa popper/houser is ja mitlerweile das selbe und dazu brauch man nix zu sagen außer man sollte im leben en schritt vor machen und nicht lichtjahre zurück springen.

    hab ich ein spaß!!! xD

  56. gravatar image Taste of Mayhem:

    LMAOROFLOL

    "obwohl ich ein Metaller bin" klingt irgendwie nach "Weil ich ein Mädchen bin".

  57. gravatar image Hellboy:

    Besteht die Möglichkeit dass mich jemand darüber aufklärt was ihr für ein Problem mit Metallern habt? Oder ist das alles ironisch gemeint? Meine nächste Frage wäre folgende: Gibt es einen Duden um (tut mir leid es so zu bezeichnen aber ich kenne keinen anderen Namen) Hopperisch in Deutsch zu übersetzen? Ich mein mal ernsthaft werden so Superhopper nicht beim Einkaufen häufigers mal gefragt:" Wie bitte? Was haben sie gemeint?" (Werden 11- bis 13-jährige eigentlich schon gesietzt?). Mal ernsthaft was bringt es euch dieses Fachjargon zu benutzen?

    Ich für meinen Teil muss gestehen, dass auch ich eine Zeit lang Hip-Hop gehört habe, aber dass endete als mir klar wurde wie viel besser Metal ist....
    Und ich möchte hier niemanden beleidigen aber ja wie geschrieben siehe Frage Nr.1....

    So Long....

    Mfg

  58. gravatar image Taste of Mayhem:

    Bist du zufällig dumm?

  59. gravatar image Daniel:

    Ich für meinen Teil muss gestehen, dass auch ich eine Zeit lang Hip-Hop gehört habe, aber dass endete als mir klar wurde wie viel besser Metal ist....



    I lol'd. Du hörst Metal weils besser ist, nicht weils dir besser gefällt. Ich für meinen Teil hör ja die Musik die mir gefällt.

    Bist du zufällig dumm?



    Der Frage schließe ich mich an.

  60. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Verdammt. Ich höre Hip Hop und Metal. Soll ich mich jetzt erschießen?

  61. gravatar image Warlock:

    Is ja echt Hammer das es Hopper überhaupt geschaft haben alleine eine Homepage zu entwerfen. Mal nur eben so also Hip Hop bedarf keinerlei Kunstfertigkeiten, im Gegensatz zu Heavy Metal. Welcher Hip Hopper kann schon ein Instrument spielen (und ich meine damit nicht das bedienen eines Synths oder das zerkratzen von Schallplatten)? Und vor allem welcher dieser Spacken hat schon ne Gesangsausbildung bzw. einen hören Bildungsgrad. Im Gegensatz dazu bedarf es im Rock/Metal-Genre einer sehr hohen Kunstfertigkeit sowohl an Instrument als auch gesanglich (Versucht mal die Töne rauszubekommen die ein Black oder Deathmetaller macht und zwar ohne das euch die Stimmbänder kaputt gehen). Im Übrigen scheint es hier wohl wirklich so zu sein das eure Minderbemitteltheit dazu führt euch anständigen Diskusionen, wie sie die Metaler versuchen zu führen, euch dazu verleitet nur fäkal zu äußern. Is denn Hip Hop wirklich noch armseliger als ich gedacht hab? Scheinbar! ich bin eigentlich kein beleidigender Mensch aber aber bei so viel sinnloser Hopperkacke muss ich das jetzt mal tun. Zu dem Thema das Rocker/Metaler immer zu betrunken sind muss ich mal was fragen. Ist es nicht so das die ganzen Juniorgangster mit 12 schon anfangen sich diverse harte Getränke einzukippen. Zudem Müsste es dann ja wohl so sein, dass Hopper stehts stoned sein müssten. Da ich erwarte hier drauf wieder nur eine abwertende Meinung zu bekommen (obwohl was heißt eigentlich Meinung es sind nur unbgründete Beschimpfungen oder unqualifizierte Bemerkungen), sag ich schon mal im voraus lasst es lieber ihr stellt euch dadurch nur noch dümmer da wie ihr eh schon seid. Und ja für die ganz schnellen hier ich höre Metal

  62. gravatar image Daniel:

    Wall of text, etc...

    m Gegensatz dazu bedarf es im Rock/Metal-Genre einer sehr hohen Kunstfertigkeit sowohl an Instrument als auch gesanglich



    Hahaha, ja ne, ist klar ;).

  63. gravatar image Taste of Mayhem:

    Es gibt sie also doch noch.

  64. gravatar image Anonym:

    Ich zitiere Warlock:
    "Da ich erwarte hier drauf wieder nur eine abwertende Meinung zu bekommen[...], sag ich schon mal im voraus lasst es lieber ihr stellt euch dadurch nur noch dümmer da wie ihr eh schon seid."

    Dieses Zitat strotzt vor schriftstellrischem Talent. Warlock versucht in weiser Vorraussicht den künftig auf den zitiertem Kommentar Antwortenden einen Ratschlag zu erteilen. Es wird davor gewarnt, dass man auf Mängel beim schreiben der Beiträge achten solle, um sich nicht blosszustellen. Dieses unterstreichend wird der gesamte Text in einem einzigen Satz verpackt, der lyrisch auf dem ersten Blick grauenhaft wirkt. Setzt man sich aber genauer mit diesen auseinander, erkennt man die innere Schönheit.
    Der letzte Part, die eigentliche Warnung, ist ein einziges ironisches Stilmittel, da er nur so vor Fehlern strotzt, aber gleichsam vor solchen mahnt.Warlock warnt vor etwas, was vom eigenen Text nicht eingehalten wird? Ein wahrhaft gelungener Aufbau, denn der Autor hat sich nicht selbst in ein schlechtes Licht gerückt, sondern natürlich aufzeigen wollen wie ein solches fehlerhaftes Schreiben die Glaubwürdigkeit untergraben würde.
    Ein wahrhaft gelungener Kommentar dieses neuen Schriftstellers und ich erwarte gebannt derartige Ergüsse auf stopmetal.com

  65. gravatar image Mattenfrisör:

    Welch Ejakulat des Intellekts. Das ist Prosa, Epik und Dramatik. Amen für diese Absätze. Sie weisen unsere Seite in eine neue Richtung des inhaltlichen Anspruchs. Ich ziehe den Hut und bestreue mein Haupt mit Asche.

  66. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Falls du Folgendes wirklich wortwörtlich zitiert hast

    "Da ich erwarte hier drauf wieder nur eine abwertende Meinung zu bekommen[...], sag ich schon mal im voraus lasst es lieber ihr stellt euch dadurch nur noch dümmer da wie ihr eh schon seid."

    wäre das ja doch recht bescheuert, da man auch in noch so intelligenten Zitaten erwarten können sollte, dass der Unterschied von "wie" und "als" gewahrt beleibt.

    ...es heißt DÜMMER ALS, meine Güte.

    Und dann auch noch versuchen, intellektuell zu wirken...

  67. gravatar image Anonym:

    An Vernichtungskuchen:
    Wenn du an meinen Zitierfähigkeiten zweifelst, kannst du anhand des Kommentars 61 dieses überprüfen. Außer einer Kürzung wirst du keinen Unterschied feststellen.
    Das Zitat wurde natürlich unverfälscht und daher mit allen Fehlern wiedergegeben. Sämtlliches Unterschlagen von Zeichensetzungsregeln, die mangelhafte Rechtschreibung und eben dieser böse Vokabelfehler wurden von mir gemeint, wenn auch nicht konkret benannt. Alleine dieser Satz zeigt eine grobe Missachtung einfacher deutscher Sprachregelungen.

    An Mattenfrisör: Einen derartigen Kommentar hatte ich verdient.

  68. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Ach so, verstehe. Muss gestehen, dass ich, von der Menge und Unverständlichkeit des Textes erschlagen ihn wohl nicht so genau durchlas...

    Jetzt ergibt auch dein Kommentar für mich einen Sinn! :D

  69. gravatar image bicheskillah:

    Also die Regeln sind naja eintönig glaub ich triffts XD ja wir trinken gern das will ich icht bestreiten. lol
    Und warum sollte man nicht lieber in nem Kampf sterben wollen als irgendwo ewig lang krank im Bett zu liegen da is die Beerdigung auf nem Schlachtfeld um einiges angenehmer finde ich.

    Und Metaler schreibt man mit einem "L"

  70. gravatar image Taste of Mayhem:

    Mit zwei.
    Und auf dem Schlachtfeld wird man nicht beeredigt.

  71. gravatar image TarjaTurunen:

    Unglaublich komisch.
    Diese Regeln sind einfallslos, langweilig und wiederholen sich ständig.
    Ich weiß ja nicht ob die von hirnverbrannten HipHop-Hörern lustig gefunden werden aber das ist echt dumm.
    Gerade so als ob ihr nie Alkohol trinken würdet?
    Ja ich höre Metal und verachte Hip Hop aber ich saufe mich trotzdem nicht tot.
    Selten so was hirnloses gesehen.
    Ich empfehle www.stophiphop.com. :) Die goldenen Regeln für Hip-Hopper sind dort um einiges besser!
    Lg und hoffentlich auch irgendwann mehr Intelligenz.

  72. gravatar image Leather Rebel:

    Ieh, Tarja Turunen!

  73. gravatar image Taste of Mayhem:

    Eine Empfehlung zur Intelligenzsteigerung von einem Intelligenzallergiker. TOP!

  74. gravatar image Olli:

    @Taste of Mayhem

    ...und wieder mal ein ein absolut unlogisch, kindischer Kommentar Dir. Von jemanden der
    versucht in jedem Satz irgend etwas schlechtes zu finden. Die von stopsiphop.de versuchen
    wenigstens sachlich zu argumentieren. Aber wie schon gesagt. Die Seite hier existiert nur
    , weil ein trauriges kleines Bübchen meint, aus Trotz, eine Konterseite zu stophiphop zu machen.
    Diese Seite ist nur geprägt von blindem Haß und argumentschwachen Thesen.

    Geh mal schön wieder in Deine Viitrine zuurück ^^

  75. gravatar image Leather Rebel:

    Ich musste wirklich lachen, als ich mir Ollis literarische Ergüsse zu Gemüte führte.

  76. gravatar image Daniel:

    @74: Schön, dass du den Grund für die Seite besser kennst als ich, aber lern bitte vernünftig zu tippen und zwischen dem letzten Wort und einem Satzzeichen ist nie ein Abstand.

  77. gravatar image Olli:

    @Daniel

    na dann lass mal hören. Wie schon gesagt, Wenn ich mir diese Paragraphen durchlese fange ich an, basierend auf dem IQ dessen, der diese schrieb, zu zweifeln.
    Diese Paragraphen sind aus blindem Haß geschrieben und strotzen gerade nur so von vorschulargumentativem geisigen Dünnpfiff. Ihr schert alle über einen Kamm.
    Es ist nicht damit getan Individien in mitten der Feierlaune hier preiszustellen die einen über den Durst getrunken haben. Das machen doch fast alle. Zudem finde
    ich, das Koks, Extasy und Speed zu konsumieren viel schlimmer als das Trinken von Alkohol ist.
    Als ob jeder der Metal hört Alkohol trinkt (!). Ich perönlich höre Metal und arbeite in einem Rüstungsunternehmen. Ich kenne keine Penner und trage auch keine
    Kleider von der Altkleidersammlung (absolut kindisch).
    Letztendlich höre ich lieber Musik die auch in die Kathegorie Musik fällt, als einem hüpfenden Tourette-Syndrom, das Finger verknoten kann, zuzuschauen/zuzuhören.
    Es ist alles Geschmacksache.

    Ich sage es nochmal. Langhaarige gibt es seit man zurückdenken kann. Wenn jetzt jemand meint er müßte die Evolution beeinflussen. Ist es sein Problem.

    -Wir waren als erstes da ;P-

    zu Deiner tollen Gabe Tippfehler zu erkennen, gratuliere ich Dir *handshake* ^^. Aber bedingt durch das die Textbox keine Character-limitations hat, ist das mit den
    Abständen zustande gekommen.

    Gruß

    Olli

  78. gravatar image Mattenfrisör:

    Olli, du bist mal gar nicht true! :D

  79. gravatar image Olli:

    Ob ich jetzt in Deinen Augen "True" bin oder nicht. Das ist mir so wichtig als würde in Mexiko eine Hühnerstalltüre zufallen ;);P.
    Ich höre Metal weil es mir gefällt und muß deswegen auch nicht unbedingt "True" sein. Das wäre das gleiche als wenn jamand behaupten würde das man einen Führerschein für ein Dreirad braucht.
    Wenn Ihr Euch hier hinter diesen Merkürdigkeiten was Ihr Paragraphen nennt verstecken wollt, dann macht das ruhig ^^.

  80. gravatar image Mattenfrisör:

    Naja, du erfüllst wenigstens §15. Und wenn du nur Metal hörst, brauchst du dich auch nicht mit Metallern identifizieren. Also warum deine Aufregung was hier über solche geschrieben wird?

  81. gravatar image Olli:

    Ich bin Metaller und rege mich nicht über Eure Seite auf sonder lediglich über so schwachsinnige Paragraphen die man nicht verallgemeinern kann. Alleine schon die Behauptung von
    Taste of Mayhem das alles immer objektiv argumentiert wird. Ich bitte Dich, so eine Einstellung hat ein kleines Kind das sich nichts sagen lässt.
    Genau wie im Hip-Hop oder einer anderen Sparte eregieren Menschen aus der Menge heraus die meistens kein Selbstbewußtsein haben oder einfach nur Auffallen wollen, weil sie
    das auf normalen Wege nicht bewerkstelligen können.
    Metal ist für mich zur Entspannung genau wie für Euch Hip Hop oder Raggee etc Entspannung ist.

    Ich bin eben kein Hip Hop Fan. Alleine schon durch fuchtelnde Gestikulierungen und Fäkalsprache Musik zu machen gepaart mit Kleidung die 5 Nummern zu groß sind...das sind für mich Witzfiguren, wie für
    Euch die Metaler mit einer versüften Jacke.

    "Hey Alter ich Fi.. Deine Mutter" -> Wie oft hör ich das am Tag...wie oft !?; und es sind immer die Gleichen.

  82. gravatar image Mattenfrisör:

    Du solltest wissen, dass von uns nur Daniel HipHop hört :D

  83. gravatar image Daniel:

    Yeah... right... as if

  84. gravatar image Leather Rebel:

    Metal enstand mehr oder weniger aus dem Rock... Auffallen ist durchaus beabsichtigt. Allerdings in anderer Form.
    Jaja, erweiter deinen Horizont bloß nicht weiter im Bereich HipHop. Könnte dir ja doch gefallen. Hopper fuchteln halt rum, na und? Metaller bewegen ihren Kopf wie dumm im Kreis, mal drüber nachgedacht? Oder sie pogen. Oder "moshen". Gehört beides nicht dahin.

  85. gravatar image Olli:


    Ich spreche jetzt nur mal von den Hardcoreanalphabethen. Also jetzt mal im Ernst. 60 % der Hopper sind meiner Erfahrung nach Leghasteniker und Lowlifes. Bringen keinen vernünftigen Satz heraus und vergiften die deutsche Sprache. Da dreh ich lieber meinen Kopf im Kreis, wie Du das so schön ausgedrückt hast. Du sprichst von Horizont erweitern in Sachen HipHop?!? - Also bitte - bevor ich eine Gesichtsbremsung in einer Randspalte der Musikevolution mache bau ich lieber eine schönere Vitrine für den Taste Of Mayhem oder eröffne eine Schule für Sprechbehinderte ^^ Schon alleine die Erfahrung, reicht mir schon, um derartiges zu behaupten.
    Der Großteil der Hopper kann in keinster Weise mit Kritik umgehen, sie sind grundlos aggressiv und versuchen mit fäkalsprache Ihre Probleme die keinen Interessien zu manifestieren.
    Die beliebtesten Antworten auf Kritik sind: "Ehy, willst mich dissen, Du Hu***sohn" oder "Geh und f*** Deine Mutter"
    Ich nenne sowas nicht Musik bzw. zwischenmenschliches Verhalten. Das ist genau, wie Ihr sagt, das Metal rumggeschreie ist und auch keine Musik repräsentiert.
    Im Metal gibt es ja auch solche Individien mit dem Unterschied das die noch wissen wie eine normal zivilisierte zwischenmenschliche Kommunikation funktioniert (wenn sie grad mal nicht besoffen sind ;)).

    Im Rock kann man auf eine lange Tradition zurückblicken - das kann man leider von HipHop noch nicht sagen

    Wahrscheinlich bin ich auch viel zu alt dafür um HipHop was abzugewöhnen - wie gesagt, unter Musik stell ich mir was anderes vor.

  86. gravatar image Anonym:

    An Olli:
    Wer im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Steinen werfen. Ein Beispiel:

    "Der Großteil der Hopper kann in keinster Weise mit Kritik umgehen, sie sind grundlos aggressiv und versuchen mit fäkalsprache Ihre Probleme die keinen Interessien zu manifestieren."

    "Kein" ist ein Pronomen, bitte nicht steigern, "Fäkalsprache" ist ein Substantiv, also bitte mit "F" statt "f", "Ihre" muss nicht großgeschrieben werden, da du ja wahrscheinlich immer noch von den Hoppern redest. "die keinen Interessieren" ist ein Relativsatz, benutze dann bitte Kommata am Anfang und am Ende und schreibe Prädikate (das "interessieren") klein.

    Inhaltlich anzukreiden: Ich meine in deinem ersten Kommentar etwas von fehlender sachlicher Argumentation auf stopmetal.com gelesen zu haben.

    "Du sprichst von Horizont erweitern in Sachen HipHop?!? - Also bitte - bevor ich eine Gesichtsbremsung in einer Randspalte der Musikevolution mache[...]"
    Schwer sachlich dein Vorgehen...

  87. gravatar image Olli:

    Als erstens bedanke ich mich für die ausführliche Korrektur meiner Rechtschreibfehler ^^
    Bezugnehmend auf, von wegen, sachlicher Argumentation. Ich führte aus das es aus meiner eigenen Erfahrung zu einer derartiger Argumentation gekommen ist.
    Musik gutzuheissen die als Basis, steinzeitlich ähnelndes Kommunikationsdefizit vorweist, finde ich für sehr gewagt. Schlimmer jedoch, finde ich, das diese "Gangstasprache" durch jene Indoktrinationstalente als öffentliches
    Kommunikationsmittel seinen Platz findet, und wie oben schon erwähnt, die deutsche Sprache vergiftet.

    Sicher ist Metal auch eine Randgruppe. Diese Sparte ist jedoch aus einer langjährigen Geschichte entstanden (wie oft nun noch). Diese Leute, allerdings mit merkwürdigen Paragraphen zu argumentieren, wäre das gleiche als würde der Frosch, am Grunde des Brunnens versuchen, mit dem Haifiisch über das Meer zu diskutieren. Ich sehe ein, das der ein oder andere auch seine Erfahrung mit "Selbstfindungsmetalern" gemacht hat. Uns gibt es länger, ihr seit noch am blühen. Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, das die Sparte HipHop überlebenstauglich ist, vor allem weil ein Teil davon gewaltverherliche Texte hat und dem "Zuhörer" eine Lebensweise aufbinden will, die 'assoziale' Ursprünge hat. Wie gesagt, nur ein Teil davon. Nicht alle ;). Tiime will tell.

    Gruß

    Olli

  88. gravatar image Leather Rebel:

    Metal ist tot.

  89. gravatar image Anonym:

    An Olli:
    Schön, dass du die Kritik so positiv aufnimmst. Du beziehst dich auf den Gangsta-Rap in deinem Kommentar, richtig? Ernstzunehmender Hiphop selbst ist ja schon älter als das, auch vernünftiger, wenn auch nichts was ich mir anhören, jedenfalls das mir bekannte. Das könnte überdauern, auch wenn Hiphop über kurz oder lang aus der Öffentlichkeit verschwindet

    An Leather Rebel:
    Irgendwo in einem Kommentar hier stand die Phrase bereits, kann das sein?.

  90. gravatar image Leather Rebel:

    Ob es in dem Thread drinnen steht, weiß ich nicht. Aber in 2 anderen, glaube ich.

  91. gravatar image Olli:

    Genau, auf diesen beziehe ich mich. Großteils auch auf die, ich will mal sagen, ausserirdische Aussprache und die Unfähigkeit, Konfliktsituation auf normale Art zu meistern. Zudem finde ich, das Sprech"gesang" für mich persönlich nicht in die Kathegorie Musik gehört, sondern in die Kathegorie: aggressives Schimpfen, unterstützt durch verkrampfte Gestikulierungen, Peripherprobleme zu äußern.

  92. gravatar image Leather Rebel:

    Coole Fachausdrücke.
    Was du meinst, ist aber kein HipHop.

  93. gravatar image Vernichtungskuchen:

    "Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, das die Sparte HipHop überlebenstauglich ist, vor allem weil ein Teil davon gewaltverherliche Texte hat [..]" - Olli

    Da bin ich aber froh, dass das im Metal nicht so ist... :D

    Junge, mach dich doch erst mal ein wenig über die Geschichte von Rap und HipHop kundig...
    Vielleicht solltest du auch ab und an zwischen Rap und Hip-Hop differenzieren, um so zu tun, als hättest du ein bisschen Hintergrundwissen.

  94. gravatar image Olli:

    Erstens Mal. Ich bin nicht 'Junge' (!) - Ich bin 39 und hab mehr Lebenserfahrung wie manche hier.

    Das dies zwei unterschiedliche Sparten sind, ist mir schon klar. Das der Großteil alles Legastheniker sind, will natürlich keiner hören bzw. lesen.

    Wenn ich das lese, was "Dürüsü, die Legende" schreibt, zweifle ich an dem Fortbestand der deutschen Sprache - solche Leute vertreten auch noch einen Musikstil.
    Die jenigen wo diese Schreibweise bzw. diese Assi-Artikulation für toll finden, kann ich beim besten Willen nicht für Ernst nehmen. Linguistischer Durchfall ! Ich mach weiß Gott auch Rechtschreibfehler, bemühe mich jedoch.

  95. gravatar image Taste of Mayhem:

    Da liegt man mal 2 Wochen im Krankenhaus und dann passiert sowas!

    Is ja schön und gut, dass du so viele Fremdwörter kennst und sie alle in deine Texte einbinden willst, aber darunter leidet bei dir der Satzbau. Konzentrier dich also lieber auf die Lesbarkeit deiner Texte.

    Jetzt mal zum Thema: Als wenn eine Musikrichtung oder ein Künstler irgendwas für die Dummheit seiner Konsumenten könnte. Wäre Aggro Berlin ein Metallabel und Bushido eine Metalcombo: All die Vollseitenspastiker wären Metaller. Soviel dazu.

  96. gravatar image Olli:

    Mit Dir zu diskutieren ist zwecklos. Du hast so einen tiefen, verbohrten Metal-Hass, das Du alles andere verdrängst.

    Jaja, alles andere gut - Metal schleeeeecht ;)

    lass mich Dir näher bringen warum ich gerne Metal höre. Vielleicht verstehst Du es dann besser.
    Ich habe angefangen mit den Beatles -> 50'er Rock -> 60er Rock -> Metal.
    Im Metal/Rock wird Musik wenigstens noch mit klassischen Instrumenten erzeugt. Ein Hip-Hop beat bastle ich Dir in 5 min am PC zusammen. Dann noch 20 Tassen Espresso trinkeen und ich tanz Dir dazu.
    In jeder Musikrichtung gibt es Schrott, das geebee ich zu. Nur denke ich das im Hip Hop mehr Schrott existiert a la 'Ehy isch f*** Deine Mutter'. So vorpupertierendes Teeniegehabe brauch ich nicht.

    Zu Guter Letzt: Rock/Metal hat eine lange Tradition. "Angesagtes Hopsen" nicht (Ich weiß ich wiederhole mich).

    Ab in die Vitrine ^^

  97. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Dein Alter war ja nicht zu erraten, ich reagierte spontan auf deine Texte.

    Also, Mann, vielleicht glaubst du, Argumente zu haben, deren Durchschlagkraft solltest du aber lieber noch einmal überdenken.

    1. Was du sonst noch hörst, hat da eher wenig mit zu tun. Ich zum Beispiel hörte und höre auch Beatles, das waren damals meine allererste Lieblingsband. Desweiteren natürlich Rock, Metal UND Hip Hop.
    Merke: Keine Musikrichtung schließt eine andere aus.

    2. Aha, die Instrumente. Erstens gibt es wohl genug Metalbands (oder die sich dafür halten) die ihre Werke auch zum größten Teil mit Musikprogrammen am PC fabrizieren, aber da kennst du dich wohl besser aus.
    Zweitens ist es relativ egal, mit was das Produkt erzeugt wurde, wenn es am Ende den Anforderungen entspricht.
    Übrigens sollte dieses Argument so wie du es geschrieben hast, wohl eher als Pluspunkt für HipHop gezählt werden - laut deinem Schreiben ist jener im Gegensatz zu Metal und Rock wenigstens etwas innovativ.

    3. Wenn du das so gut kannst, produziere du doch mal einen Hip-Hop-Song, mit eigenen Texten, selbst vorgetragen. Das würde ich wirklich gerne mal hören...

    4. Aha. Du glaubst also, HipHop enthält mehr Schrott als andere Musikrichtungen - lassen wir mal die Frage unbeachtet, ob das auch so ist, überlegt man bloß noch, ob das Gute deshalb schlechter ist...
    Wie ich oben schon schrieb: Da kannst du ja froh sein, dass es im Metal soooo wenige schlechte Texte über sinnlose Gewalt und so gibt... -.-

    Und zu der guten Letzt muss ich doch echt nichts sagen...die Begründung, dass etwas toll sei, bloß weil es eine lange Tradition hat, ist schlicht und einfach völliger Schwachsinn.

  98. gravatar image Taste of Mayhem:

    Weil HipHop ja keine Tradition hat. lawl

  99. gravatar image Mosh:

    Ich zetiere : Nur denke ich das im Hip Hop mehr Schrott existiert a la 'Ehy isch f*** Deine Mutter'. So vorpupertierendes Teeniegehabe brauch ich nicht.

    Haha ..... :D
    Fail

    Im Deathmetal und Grindcore gibts noch krasseren shit wie nur Ehy isch f*** Deine Mutter :DDDD

    man du bist ja echt ein tierischer insider der voll in der Szene is und so gel

    indem sinne schöne grüße ... jallah jallah altha voll konkret isch f*** deine mutter :D

  100. gravatar image Daniel:

    Stick it in
    Rip the skin
    Carve and twist
    Torn flesh
    From behind
    I cut her crotch
    In her ass I stuck my cock
    Killing as I cum

  101. gravatar image Olli:

    @Vernichtungskuchen
    zu 1.
    Multikulti dagegen ist doch nichts einzuwenden. Ich hör die Beatles immer noch :)
    Mir geht es allerdings nicht um die Musikrichtung, sondern nur um den Sinn der dahintersteckt. Daniel schrieb unten diesen Text von Cannibal Corpse, wo beim Begatten und töten dem Penetrierer einer abgeht.
    Klar gibt es auch solche Bands, die solche Schwachsinnstexte schreiben. Da stellt sich jedoch die Frage ob das Realität ist. Sag mir was realer ist: Das was Canibal Corpse in dem Text "praktiziert" oder das was die wannabe-Ganster in Ihrem "Ghetto" praktizieren bzw. in Ihren Texten darlegen. Ich war mal auf der Seite von diesem Dürü..dingsda die Legende irgendwas. Hast Du dir mal diesen Bullshit durchgelesen ?
    Das was Canibal Corpse singt/grunzt ist lächerlich. Vielleicht auch ein bisschen witzig. Es ist fiktiv ^^
    Wenn man dann wiederrum hört das sich 2 Gangsta gegenseitig beschossen haben, weil einer behauptet hat das er nicht "phaaaat" genug ist oder vom verfeindeten Ghetto ist ....Also neeeee ^^
    Was ich sagen will. Ich höre keine Musik die Hymnen auf REALE alltags Gewalt darlegt. Basta !
    Oh Mann ich muß mich grad wieder voll über diese Texte von Dürüdüdüm der Legende auflegen..So ein Schwachsinn.
    Stell mir grad folgende Situation vor:
    Ganster 1 knallt Gangsta 2 über den Haufen weil er von der Eastside ist. Dann kommt Cannibal Corpse zieht Gangsta 1 die Hose runter, krallt sich am Popo fest und penetriert Ihn von Hinten. Während er das Fleisch vom Popo schält und Gansta 1 quieckt und stirbt, eakuliert Cannibal Corpse.
    Das ist doch ein riesen Schwachsinn diese Texte von Canibal Corpse ernst zu nehmen
    2.
    --- Aha, die Instrumente. Erstens gibt es wohl genug Metalbands (oder die sich dafür halten) die ihre Werke auch zum größten Teil mit Musikprogrammen am PC fabrizieren, aber da kennst du dich wohl besser aus.---
    Ja, ich weiß. Aber nicht NUR ;)
    ---Zweitens ist es relativ egal, mit was das Produkt erzeugt wurde, wenn es am Ende den Anforderungen entspricht.---
    Geb ich Dir Recht. Den Anforderungen der Zielgruppe ;). Ich tendiere allerdings dazu das da schon etwas mehr dazugehört als am PC ein paar beats zu mixen.
    ---Übrigens sollte dieses Argument so wie du es geschrieben hast, wohl eher als Pluspunkt für HipHop gezählt werden - laut deinem Schreiben ist jener im Gegensatz zu Metal und Rock wenigstens etwas innovativ.---
    Nö. Ich hab nur geschrieben das es im Metal bzw. Rock auch Trottel gibt und im vergleich dazu vielleicht einige gute Lieder von HipHop diese toppen ;)
    3.
    ---Wenn du das so gut kannst, produziere du doch mal einen Hip-Hop-Song, mit eigenen Texten, selbst vorgetragen. Das würde ich wirklich gerne mal hören...---
    Neeee, lieber nicht - Das war eine Metapher ;)
    4.
    ---Aha. Du glaubst also, HipHop enthält mehr Schrott als andere Musikrichtungen - lassen wir mal die Frage unbeachtet, ob das auch so ist, überlegt man bloß noch, ob das Gute deshalb schlechter ist...
    Wie ich oben schon schrieb: Da kannst du ja froh sein, dass es im Metal soooo wenige schlechte Texte über sinnlose Gewalt und so gibt... -.----
    (siehe oben)
    ---Und zu der guten Letzt muss ich doch echt nichts sagen...die Begründung, dass etwas toll sei, bloß weil es eine lange Tradition hat, ist schlicht und einfach völliger Schwachsinn.---
    aber es hat überlebt. Ich möchte meinen Kopf nicht zu weit aus dem Fenster halten. Die Zeit wird's bringen ob da HipHop oder auch elektronische Musik mithalten kann ...

    @Taste of Mayhem:
    --Weil HipHop ja keine Tradition hat. lawl---
    hat es doch. Nur nicht so lange ^^. Lies mal oben, dann wirst Du merken das der größte Teil nicht überlebenstauglich ist, sowohl im HipHop auch in gewissen Metalsparten.
    @Mosh:
    (siehe oben)

  102. gravatar image Mattenfrisör:

    Alta, Olli! Nu hör mal auf, du tippst dir ja die Finger wund! So wie es sicherlich auch anständigen Metal gibt, gibts auch guten Hip Hop - und eben schlechten. Du willst doch wohl aber ehrlich nicht abstreiten, dass Metal tot ist! Es ist nur noch Kopie aus den 80ern, nix ist neu, alles wurde schon gespielt. Die Gitarren werden clean aufgenommen und der Produzent entscheidet, welcher Crunch draufkommt. Drums werden elektrisch eingespielt oder durch Beat-Programme perfekt nachbearbeitet. Da ist die Seele raus, der Scheiß ist nur noch was für kleine Spasstis, die sich an ihrer Retorten-Mucke erfreuen und ihre Musik als Heiligste aller Empfindungen preisen. Die können sich ins Knie ficken. Die Seite hier ist für eben diese Affen und solche, die sich bierernst nehmen. Wenn sich letztere eingeschnappt fühlen, dann könn sie sich bei Mutti ausheulen gehen.

    Grüße,
    ich.

    PS: Elektronische Musik ist ja mal 100 Jahre älter als Metal und wird zweifellos mehr Bestand haben.

  103. gravatar image Leather Rebel:

    Keine Zeit alles durchzulesen und zu beantworten, sry.
    Also werde ich mit diesem Video Ollis Zweifel beseitigen. Hör dir das an, dann weißt du, dass es guten HipHop gibt.
    http://www.youtube.com/watch?v=hHVfbaXfqFw

  104. gravatar image Olli:

    @Mattenfrisör

    Die elektrische Musik wird auch weiterbestehen. Gitarren sind auch elektrisch ^^.

    @Leather Rebel

    ---Also werde ich mit diesem Video Ollis Zweifel beseitigen. Hör dir das an, dann weißt du, dass es guten HipHop gibt.---


    Oh - mein Gott. Verkackeiern kann ich mich selber. Mal abgesehen das das Video ein gewollter Hirnfurz ist. weiß ich nicht wie oft der Hosenpupser in diesem Video ander fi.... will mit seiner "Musik". Das schlimmste jedoch ist, dass es Leute gibt, die das auch noch toll finden.

    Das ist keine Musik, das ist eine Kriegserklärung.

    Wie sagt der Bayer so schön:

    "Da hau i mir lieber'n Schäd'l ans Tischeck hi"

  105. gravatar image Leather Rebel:

    Nein, sowas findet niemand toll.
    Muss dich enttäuschen, das Video ist ernst gemeint, sie versuchen wirklich zu rappen.

  106. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Das Video ist beängstigend...meine Güte, wie DUMM kann man sein.

  107. gravatar image Charly:

    Hey Leute,

    Eure "20 Goldenen Paragraphen für Metaller" finde ich ziemlich einfallslos. Ihr wiederholt eigentlich immer nur das gleiche, was beweist, wie wenig Ihr eigentlich über Metaller wisst. Ich selbst bin kein Metaller, aber stophiphop.com nimmt die Hopper wenigstens stilvoll auf die Schippe. Eure Seite dagegen scheint nur wie ein gescheiterter Versuch sich zu wehren.

    LG Charly

  108. gravatar image Taste of Mayhem:

    Wow, Schwuchtel.

  109. gravatar image Huffman:

    Also Freunde, ich hoere seit Jahren gerne Metal, aber mit der "Szene" kam ich noch nie so richtig klar.

    Fuer mich spalten sich Metalheads in zwei Gruppen: die "Kiddies" und die "Gemuetlichen".
    Ich war vor einigen Jahren auf dem Summerbreeze Festival und da gab's dermassen viele Kiddies, die haben mich fast genauso angekotzt wie Hiphopper in der U-Bahn. Lag ziemlich sicher daran dass viele Kiddiebands da waren (ich sag nur METALCORE).

    Dann wiederum war ich auf dem Partysan, und da war's genau das Gegenteil. Alle Leute die ich getroffen hab waren super drauf, tolerant, intelligent etc. Lag wahrscheinlich daran dass fast alle ueber 20 waren! Bands waren eher Death- und Trash Metal.

    So muss das sein! Ich glaube die ganzen "Szenekinder" sind eine Alterserscheinung. Egal in welcher Musikrichtung.

    ABER: Saufen muss sein! Sorry Leute, Vorurteil bestaetigt :D

  110. gravatar image Taste of Mayhem:

    Lol. Death und Thrash sind doch viel größere Kiddiemagneten als Metalcore.
    Hinzu kommt, dass das Party.San ein Festival für verkappte Gutmenschen darstellt. "UARRRR KILL!!!! But no Nazism, please!"

  111. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Vorallem weil inzwischen jeder Depp gemerkt hat, dass es unglaublich uncool rüberkommt, wenn man ans Ende einer Musikrichtung "-core" anhängt...
    Death kommt halt gleich viel krasser rüber und so.

  112. gravatar image Albert:

    Also das, finde ich, ist nun auch wieder nicht richtig. Ich glaube weniger, dass es was mit cool sein zu tun hat, sondern eher mit Identifikation. Ich höre schon seit meiner Jugend Heavy/bzw. thrash Metal und immernoch sind auf den Konzerten, die ich besuche genau soviele Jugendliche wie damals. Mag sein, dass es einige der etwas jüngeren anfangs vllt cooler finden sich z.B. von Deathcore abzugrenzen, aber mal ehrlich: Es gibt doch genausoviele jüngere Leute, die eben in Testament, Anthrax Slayer und Konsorten einfach nur alte Säcke sehen, deren Zeit schon längst abgelaufen ist. Da lob ich mir doch meinen Sohnemann, der jetzt mittlerweile 16 ist. Er hat unter anderem auch etliche CDs von diesem ganzen neumodischen Krempel (Soulfly, Trivium oder Despised Icon) dennoch kann er sich trotzdem sehr gut auch für meine Platten begeistern. Ich spreche von Mercyful fate, Bolt Thrower und Kreator. Das alte ehren aber sich dem neuen nicht verwehren. das finde ich eine gute Einstellung.
    Und wenn ihr mich fragt ist es doch egal, wer was hört und ob er sich dabei cool fühlt. hauptsache er hat Spaß dabei und das ist doch die Hauptsache.
    Gruß Albert

    P.S.: Die Artikel hier sind sehr gut gelungen. Musste an manchen Stellen wirklich lachen :)

  113. gravatar image Taste of Mayhem:

    Natürlich lassen wir die Leute NICHT hören, was sie wollen. Wo kämen wir denn da hin? Wie viele Schwuchteln, dann wohl gute Musik hören würden...

  114. gravatar image Leon:

    Lieber taste of mayhem,
    ich hab mir alle deine komentare durchgelesen, und nach und nach festgestelt das du wohl mal gar nix im Kopf hast!! Dein Geschreibe zeugt nicht gerade von vieler intellenz. das gleiche gillt auch für die Zerstörungstorte. Wen metall tot ist wieso gibt es den dann noch slipknot wo erst vor kurzem ein neues Album veröfnetlicht haben. Vielleicht sollten du und deine Freunde hier nicht so untolerant und vorurteilshaft sein weil das sonst auch mal was auf die nuss geben kann von leuten wo sich dabei angesprochen fühlen. Ich hab hab mit meine 11 Lebens jahren schon mindestens 4 mal lenkin park und sogar 5 mal limp bizkit gesehndie ich einfach beser finde als wie irgendein hip hop scheise!!!! Könnt ihr das vieleicht mal einfach aktezipieren??Auserdem ist dein Name mal voll unvorteilhaft gewählt weil Mayhem eine Metall band ist und weil viele Mettler dan eben auch glauben das du auch mettler bsit undman dann mit dir kein richtige Kontroversation führen kann weil das ireführend ist. warscheinlich bist du sehr viel elter alswie ich aber hast wahrscheinlich auch nur hauptschul abschluss oder so. Du kanst zwar vieleicht schneller schreiben wie ich(übe noch mit meiner Keule auf der tasstatur) aber sonst bin ich wohl einiges intellgienter als wie du! Des wegen ratte ich dir dich vieleicht mal bei die Agentur für arbeit anzumelden bei uns in thüringen wo der spargel wachsen tut. weil die gansen Leute aus Pollen und Ruminänien nicht mehr zu uns rübber wohllen gibt es ser viele schancen für arbeit auf denn Spargel Feldern. Vieleicht kannst du dir somit deinen Unterhals beser finanziren ...und ie frische Luft tut siha auch gut weil da du ja soiso nur am Comptuter sitzen tuhst.!!!

    Mit nicht gans so freundlcihen grüsen

    Leon

  115. gravatar image Leather Rebel:

    Fake.

  116. gravatar image Chuck Schuldiner:

    Auf jeden Fall.

  117. gravatar image Leather Rebel:

    Chuck? Du lebst ja noch!

  118. gravatar image Taste of Mayhem:

    Ich hoffe einfach, dass er echt is.

  119. gravatar image Anonym:

    Der Text erinnert mich etwas an diesen Beschwerdebrief zu den "Nazi Metallern", wenn dieser hier auch deutlich schlechter geworden ist. Der anderen Kritik kann ich noch abkaufen von einem derart jungen Schreiber zu sein, aber das....

  120. gravatar image Manu:

    *lol* Hey Leon,
    hab mal was für so kleine Fickfehler wie dich gefunden! das könnte dir gefallen! Dass deine Eltern dich überhaupt ins Internet lassen ist ja schon ein Verbrechen. Sollten dich vielleicht gescheider mal in die deutschnachhilfe schicken! :D

    Viel Spaß!
    http://www.youtube.com/watch?v=DHPBX9czbgs

  121. gravatar image Mattenfrisör:

    Jawoll!!!!!!!!!!! :D

  122. gravatar image Taste of Mayhem:

    Wie geil ist das denn? :lol:

  123. gravatar image rese:

    So ein Dreck diese §!!! Ha ich lach mich schlapp!!! HAHAHAH

  124. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Entschuldige, aber irgendwie beweist du gerade Paragraph 8...

  125. gravatar image Anonym:

    Wieso entschuldigst du dich für deine Erkenntnis?

  126. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Weil ich so ein unglaublich höflicher Mensch bin und sie das sicher nicht so gerne hört...ich will doch nur nett sein. :(


    :D

  127. gravatar image Shöny:

    Hahahaha...
    setz mich gleich ins taxi nach thüringen,
    endlich hab ich nen job gefunden, den
    ich mit meinem kaputt gesoffenen gehirn
    ausüben kann! btw gibt's eigentlich spargel-
    schnaps ;)

  128. gravatar image Ein Freund Des Metals:

    Mal ganz ehrlich...was braucht man für Hip Hop?
    Einen PC, mh....noch nicht einmal Talent.
    Mittlerweile ist es ja so, dass Hopper Ideen klauen, kein Talent besitzen, nur Protzig aussehen wollen weil sie aus ärmlichen Verhältnissen kommen und sogar Deutsche, die mit dem Alter vor der Hopperzeit normal reden konnten nur noch in Assosprache reden. Markenklamotten sind zwar teuer aber es sind auch nur von armen Kindern aus Afrika für 50 Cent die Stunde genähte Shirts. Metaller tragen echtes Leder, welches erstens teuer ist, nicht pink oder zu groß ist und zum großen Vorteil lange hält. Die Bilder, die diese Webside als Beispiele für Metaller darstellt sind ausnahmen. Wenn man sich Bilder von Hoppern ansieht sehen sie auf eigentlich allen Bildern: Betrunken, Hässlich, Fett, Bekifft oder Kindisch aus.
    Metaller benehmen sich in der Öffentlichkeit normal und höflich hingegen Hopper Kleinere anmachen, überall hinrotzen, in der Öffentlichkeit saufen und fühlen sich nur stark wenn sie mehrere in einer Gruppe sind. Ich habe nichts gegen Hip Hop aber ich höre lieber Musik.
    Dies ist meine Meinung zum Hip Hop.

  129. gravatar image Taste of Mayhem:

    Würde man "Hopper" mit "Metaller" vertauschen, würds immer noch passen.

  130. gravatar image Leather Rebel:

    OMG. Egal.
    "Metaller benehmen sich in der Öffentlichkeit normal und höflich"
    Metal ist also tot.

  131. gravatar image Dödel:

    @ Shöny

    ja den gibt es. Ich rate aber dringlichst davon ab das Zeug zu saufen!

  132. gravatar image senfmitgurken:

    habt ihr was gegen penner?
    fickt euch

  133. gravatar image korpiklaani:

    jaaaaaah was habt ihr gegen penner!?
    penner sind kuhl :D

    § 2 Vergiss nie dass du ein Neandertaler bist.
    es ist zwar eine beleidigung aber die erste witzige beleidigung auf dieser seite xDDDDDDDDD

  134. gravatar image MetalGod:

    Das ist der Unterschied zwischen Metal und Hip Hop, die Hopper bezeichnen die Metaler als dumm, stinkend und versoffen doch selber können sie sich nur 20 Regeln ausdenken von denen jede eine Beleidigung ist, während sich die Metaler 105 ausdenken von denen keine einzige eine Bleidigung darstellt. Zudem wird behauptet ihr wir hätten lange die wir nicht waschen und selber versteckt ihr eure Haare unter Tüchern und Käppis, sodass eurem Gehirn der Sauerstoff wegbleibt.

    Ihr behauptet auch wir wären versoffen und das läge wohl daran das ALkohol (Beispielsweise Met, Bier und Vodka) in unseren Liedern vorkommen, dazu sage ich nur: Ihr habt ganze Labels die nur Musik über Vollsuff Party und Drogen produzieren wie z.B. Guidelinesmusic oder DieAtzen

    Zwischendurch mal eine Studie:

    aut einer Studie der staatlichen Universität Warwick bevorzugen schulisch hochbegabte Jugendliche bei der Wahl ihrer Musik Heavy Metal. Der verantwortliche Psychologe Stuart Cadwallader präsentierte seine Ergebnisse heute auf der Konferenz der British Psychological Society in York. Gemeinsam mit seinem Team befragte er über 1000 Mitglieder der National Academy for Gifted and Talented Youth, einer Organisation, die ihre Mitglieder aus den besten fünf Prozent der britischen Schüler im Alter zwischen 11 und 19 Jahren rekrutiert.

    Mehr als ein Drittel der Testpersonen gaben Heavy Metal als eine ihrer Lieblings-Musikrichtungen an.. Weit abgeschlagen fand man die Hip Hop, Rap und Techno, so ein Bericht des Independent.
    Den Umstand, dass die besonders begabten Schüler zu eher brutaler und provozierender Musik tendieren, erklärt sich Cadwallader folgendermaßen: "Vielleicht erfahren begabte Menschen besonders viel Druck und Frustration und benötigen die Musik daher eher als Ventil, um ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen."

    Was tun Hopper dafür? Omas und Kinder auf der Straße dissen und phatte Partys mit den "Homies" feiern.

    Was ist so cool daran geklaute Beats 324 mal hintereinander abspielen zu lassen und dazu einen Reim übers Ghetto, Frauen unten ohne nd Fette Karren vom Blatt vorzulesen?
    Wenn wir so dumm und ihr so schlau seit beweist es und stellt auch 105 Regeln auf die nichts mit unseren Regeln zu tun haben und in denen in einem Satz nicht 3 Beleidigungen vorkommen.
    Soweit ich das sehen kann hat da irgend ein Hopper geschrieben Metaler sind scheiße, waschen sich nicht und sind dumm. Vielleicht ist er ja so aggreiv zu anderen um davon abzulenken dass die Beschreibung eigentlich eher auf ihn zutrifft.

    Ein Feind ist ein Mensch dessen Geschichte wir nicht kennen und genau deshalb habe ich noch nie einen Hopper beleidigt oder verarscht. Soviel Intilligenz sollen die Hopper erstmal aufweisen.

    Sie dissen sich ja schon selber obwohl sie in der gleichen Branche haben und die gleiche Musikrichtung produzieren, was heißt das? Das einer alle übertrumpfen will und der King sein will und keine Mitstreiter gebrauchen kann? Das ist Hauptschul Niveau, wo alle der King auf dem Schulhof sein wollen.

    Ich habe mich auch schon mit Hip Hop beschäftigt und lest (falls das kein Fremdwort ist) was dabei herausgekommen ist:

    Wie mir diverse 11jährige in der großen weiten Welt des Internets weiß machen wollten, gibt es bei „hiphop“ eine vorgeschriebene Anzahl von bpm. Ich meine, ich weiß es ja nicht, aber schränken die sich da nicht selbst in ihrer Kreativität ein? (Vielleicht klingt das deshalb immer gleich?) Ein anderer behauptete, dass „hiphop“ ja viel fortschrittlicher sei als „Metal“, da die ja was mit dem PC machen und wir immer noch Instrumente spielen wie vor 50 Jahren. Alle anderen wollten mich eigentlich nur zusammenschlagen, nachdem ich „hiphop“ als einzig wahre Musikrichtung angezweifelt hatte. Das beweist eigentlich nur, dass entweder „hiphop“ aggressiv und dumm macht, oder dass nur aggressive und dumme Menschen „hiphop“ hören.

    Ich kann verstehen das viele von dieser ewigen Disserei (z.B. Hopper dissen die Metaller und die wehren sich natürlich, auch wenn das unter ihrem Niveau ist)
    die Schnauze voll haben und sich in Raggae wo nur Peace und Frieden herrscht flüchten.

    Am Ende möchte ich euch 2 Sachendie über Hopper in der Gesellschafft im Umlauf sind offenbaren:
    1. Wenn ein Hip Hopper ein Käppi aufsetetzt, nennt man das hohlraumversiegelung
    2. Früher war stottern eine heilbare Krankheit, heute nennt man sie Rap oder Hip Hop.

    Was jetzt auf mich zukommt weiß ich schon, entweder die Beleidigungen eines 15 Jährigen Sido Fans mit IQ 70 oder ein kurzer Text in dem vergeblich erklärt wird warum Hip Hop so gut ist und Metal so Scheiße deswegen möchte ich mir die Antworten gerne selber geben:

    Rofl ALDA WAS BIST DU DENN FÜR EIN SPAST EY? Du Hurensohn ich fick dich, ich fick deine Muter du Missgeburt, ich komm mit meinen 50 homies und hau dir ein paar auf die schnauze!
    Dafür Stirbst du Alda!

    Nur damit mich hier keiner Battlen oder gar tot-dissen will.....
    Add: Regel 15 is von Stop Hip Hop.de geklaut

    Add2: Zu Metal kann man richtig abrocken, aber was kann man zu Hip Hop? Hip Hoppen? klingt wie in ein Kindertanz..... achja es heißt ja flowen oder so?! Ist das wenn der Rapper beim Rappen spastische Zuckungen hat oder kann mich da mal einer aufklären?

  135. gravatar image MetalGod:

    Gleich 2 mal, einmal zum lesen, und einmal zum verstehen, ich finds richtig geil das man hier die E-mail angeben muss, dann bekomm ich bestimmt bald ein paar E-mails von den Gründern der Seite die mich Kaputtdissen wollen! XD

  136. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Regel Nr. 21: Metaller sind zu dumm, Ironie zu erkennen.

  137. gravatar image Taste of Mayhem:

    Junge, wie alt bist du? 14? Hast grad zum ersten mal SHH besucht und versuchst nun alles in einen dummen, aggressiven und ungewaschenen Text zu quetschen? Sollte dein Konstrukt tatsächlich ernste Kritik darstellen: Überhaupt schonmal mit Rap befasst oder kennst du nur MTVIVA?
    Was fällt mir noch ein... ACHJA, dein Geschreibsel verursacht Augenkrebs.
    Deine zitierte Studie ist sowieso der größte Bullshit, weil nachweislich alle Gymnasiasten hoch intellektuilligent sind und Metal natürlich nur von solchen Leuten gehört wird. Und dann natürlich auch nicht, weil man die Musik mag, sondern weil man dadurch den Leistungsdruck irgendwie versucht abzubauen. Die Untersuchenden sind wohl auch noch nicht oft vor die Tür gegangen oder aber waren damals selbst zu schlecht in der Schule und mussten richtig reinklotzen um was zu leisten.

  138. gravatar image Leather Rebel:

    "Ein Feind ist ein Mensch dessen Geschichte wir nicht kennen und genau deshalb habe ich noch nie einen Hopper beleidigt oder verarscht. Soviel Intilligenz sollen die Hopper erstmal aufweisen. [...] Am Ende möchte ich euch 2 Sachendie über Hopper in der Gesellschafft im Umlauf sind offenbaren:
    1. Wenn ein Hip Hopper ein Käppi aufsetetzt, nennt man das hohlraumversiegelung
    2. Früher war stottern eine heilbare Krankheit, heute nennt man sie Rap oder Hip Hop."
    "Sie dissen sich ja schon selber obwohl sie in der gleichen Branche haben und die gleiche Musikrichtung produzieren, was heißt das? Das einer alle übertrumpfen will und der King sein will und keine Mitstreiter gebrauchen kann? Das ist Hauptschul Niveau, wo alle der King auf dem Schulhof sein wollen."
    Das ist der Lifestyle, Rap ist eine Kunstform, ein guter Disstrack toppt Metal lyrisch um Welten...
    "Wie mir diverse 11jährige [...]" Das Alter sagt schon genug, du bist übrigens auch keinen Deut besser.
    Jemandem mit Verstand, hätte ich einfach gesagt, er solle sich deinen Post durchlesen... der sagt schon genug aus.

  139. gravatar image MetalGod:

    Damit hätte sich auch das letzte klischee bestätigt: Hopper vertragen keine Kritik und versuchen sich auf aggresivste Weise zu Rechtfertigen und zu verteidigen.
    >Peace Leute Peace

  140. gravatar image Leather Rebel:

    Und noch so ein Dorfdepp... was hörst du denn so an Bands?

  141. gravatar image fake:

    jeah bulldhit :D

  142. gravatar image Taste of Mayhem:

    MetalGods Argumentationsgewalt macht mich sprachlos!

  143. gravatar image Mattenfrisör:

    @Metalgod du bist bestimmt einer dieser Idioten die auf Konzerten mit Kutte rumlaufen und glauben, nur deshalb seien sie Helden, weil sie sich mehr Aufnäher auf eBay zusammengekauft haben als andere. Geh scheißen du Depp.

  144. gravatar image Leather Rebel:

    Ich bezweifle, dass er eine Kutte hat. 14jähriger Kurzhaardackel, behaupte ich.

  145. gravatar image MetalGod:

    18 Jährig, keine Kutte, öfter mal scheissen, laanghaarig und Bands:

    Equilbrium
    Finntroll
    Amon Amarth
    Ensiferum
    Limp Bizkit

    Und noch nie eine Beleidigung gegen Hopper losgelassen was hier bei den Hoppern in jedem Beitrag der Fall ist.

  146. gravatar image Taste of Mayhem:

    :lol::lol::lol:
    ICH BRECH WEG!
    Alter, scheiße, du bist ein wandelndes Klischee. :'D

  147. gravatar image Leather Rebel:

    Mann, sry, scheiße, aber du bist dumm.
    Ich will dich damit echt nicht beleidigen, aber ich kann es einfach nicht anders sagen.
    Von welchen Hoppern du redest, wüsste ich gerne auch mal. :D

  148. gravatar image MetalGod:

    @ Taste of Mayhem: Du bist ja ein Menschenkenner!

    @Leather Rebel: Ich meine diese Deutschrap Fans die sich nur halbherzig als Hopper kleiden, weil es im Kuhkaff in dem sie wohnen nicht mehr Hopperkleidung zu kaufen gibt und die denken es wär cool wenn sie einem Behindetem im Zug Spasti zurufen anstatt ihm reinzuhelfen.

    By the way: Ich bin nicht auf die Bands verklemmt, ich höre auch:

    Korpiklaani
    Tanzwut
    In Extremo
    Eyes of Noctum (Sänger ist der Sohn des Schauspielers Nicolas Cage)
    Die Apokalyptischen Reiter
    Eisbrecher
    Eluveitie
    Korn
    Ozzy Osbourne
    Scorpions
    Stone Sour
    DeadSystem
    usw.

  149. gravatar image Leather Rebel:

    Auf der Seite hier sind keine Hopper, das meinte ich.
    Und ich verstehe nicht, wie sich Metal so zur Musik für Moralaposteln entwickeln konnte.
    Wir besingen das Töten von Christen, weinen aber, wenn Hopper Behinderte beleidigen, yeah, trve!

  150. gravatar image MetalGod:

    Was heißt hier Moralapostel??
    Das ist ja wohl ganz normal anderen Leuten zu helfen, (auch ohne Geld oder besonderen Grund)
    wenn die Leute so jemanden Moralapostel nennen ist das schon erbärmlich.
    Es geht mir eher darum das ich kotzen könnte wenn Hopper auf der Straße rumlaufen und wahllos Leute beleidigen....

    Und die über Christentöten singen das sind ja wohl nur die ganz extremen, die die wenigsten hören, aber da gibt es einen Unterschied: Wir singen darüber aber tun es nicht, die Christen singen nicht darüber andersgläubige (Ketzer) zu töten aber machen es trotzdem.

  151. gravatar image Taste of Mayhem:

    Behalt mal deine halbgaren Rechtfertigungen für dich. Da bringt man dich einmal aus dem Konzept und schon liest man hier, dass du den halben Nuckular Bloascht-Katalog hörst, aus nem Kuhkaff kommst und Behinderten nicht hilfst, weil du Angst hast, aufs Maul zu bekommen.

  152. gravatar image Taste of Mayhem:

    Achja: Und du hast keine Ahnung von Metal.
    Herzlichen Glückwunsch.

  153. gravatar image Leather Rebel:

    Wahrscheinlich mochte ihn schon in der Kindheit niemand gleichen Alters, deswegen grenzte er sich ab, und fing an Metal zu hören, während die Homies korrekt blieben. :D

  154. gravatar image MetalGod:

    Ja genau ihr seid beide Menschenkenner und deswegen lass ich euch jetzt weiter Zuhause am Pc euren Hip Hop weiter hören und von mit aus könnt ich solange mit eurem korrekten Homies in vollgeschissenen Hosen rumchillen bis ihr nen Job bekommt und erwachsen werdet.
    Jop ich werde dann mal mit meinen Ultracoolen Freunden (die alle sowas von true sind =) auf Wacken gehen in genau 330 Tagen und dann werde ich ihnen mal zeigen was Freundschaft heisst (ja ich weiß dass ein Freund bei Hoppern jemand ist bei dem man ne Kippe schnorren kann)
    Ich glaub echt nicht wie schlau ihr seid! Echt mal,ich hatte nie Freunde und wollte Anschluss finden und bin NUR deshalb in die Metal Szene gegangen xD (eig. wär ich dann Nazi aber egal) Vielleicht hör ich einfach Metal weil mir die Musik gefällt??????! Genau wie ihr Hip Hop hört weil ihr Scheiße mögt?!!!!!!
    Hirn einschalten und dann labern!
    Und ich werd mich jetzt mal schön mit Met und Bier vollsaufen und dazu unsere Metal Lieder hören die sich ums Saufen drehen und dann werd ich mich in den Straßengraben legen damit die Penner voll auf mich Scheißen und glücklich sein können. Aber erstmal werd ich mich voll aufregen das StopMetal.de existiert mit dem sich nur 2 Leute beschäftigen und ein Hotelzimmer trashen^^
    Zu NuclearBlastEurope, wir haben unseren Vertrag da unterzeichnet, also müssen wir die Musik ja zwanghaft hören (Ehm mindestens unsere eigene?!)

    Jop, jetzt wisst ihrs ihr habt eine echten MetalGod in der Pagan Metal Szene beleidigt und den Fake E-Mail Account den ich mir für Hosenscheiser wie euch die *phate* Hosen anziehen damits nicht auffällt erstellt habe jetzt löschen.
    Damit schwöre ich auf die Asen das ihr nie wieder was von mir hört und verabschiede Mich mit einem fetten FUCK YOU und Goodbye!

    P.S. : Und jetzt scheisst euch entweder mal schön voll mit Müll wie: Er hat gelogen usw. oder schaltet mal das Hirn ein und lasst euch auf einen Dialog
    ein.

    EPIC FAIL!!!

  155. gravatar image Leather Rebel:

    "lasst euch auf einen Dialog
    ein."
    Dann les dir einfach mal durch, wie ich deine Zitate kommentierte.
    Bist du jetzt traurig?
    Musst du dir jetzt aus Frust Unbesiegt reinziehen, da dich ins emotionale übertragen schwarze Nacht umgibt?
    Wieso heulen die Metaller immer so rum, wenn man ihre Musik nur ansatzweise kritisiert?
    Schalte mal dein Hirn ein, plötzlich wären wir keine Hopper mehr, plötzlich ergäbe diese Seite Sinn. Hört auf, Odin zu huldigen, verehrt eher mal Athene. ;)

  156. gravatar image fake:

    heil den annunaki

  157. gravatar image Taste of Mayhem:

    Meine Fresse, da hat ja jemand Lust auf Diskussionen. :)

    "Zu NuclearBlastEurope, wir haben unseren Vertrag da unterzeichnet, also müssen wir die Musik ja zwanghaft hören (Ehm mindestens unsere eigene?!)"
    :lol::lol::lol::lol::lol:
    FVKK, ICH STERBE! :lol:
    Zu welcher von den Gurkentruppen gehörst du denn? x3

  158. gravatar image Chuck Schuldiner:

    "Jop, jetzt wisst ihrs ihr habt eine echten MetalGod in der Pagan Metal Szene beleidigt."

    Mir fehlen die Worte.

  159. gravatar image Lattenrost:

    "Wir besingen das Töten von Christen, weinen aber, wenn Hopper Behinderte beleidigen, yeah, trve!"

    Ich schätze mal, etwas besingen und etwas wirklich in die Tat umsetzen sind immer noch zwei paar Schuhe... zumindest für die meisten Menschen (gell, Herr Vikernes?).

  160. gravatar image Taste of Mayhem:

    Ich möchte immer noch wissen, zu welcher Gurkentruppe er gehört. Effibrilium oder vielleicht dsoch VARG?

    FREKI, BIST DU'S?

  161. gravatar image fake:

    ihr untersteht hiermit den annunaki händigt die galaxie aus und unterwerft euch oder ihr werdet vernichtet

  162. gravatar image Metal!!:

    Das ist ja mal übelst behindert hier!
    es gibt verschiedene Metal arten und ihr zählt gleich alle dazu!
    es gibt Metalcore & Deathcore und viele mehr und die haben vielleicht mal gar nichts mit saufen zutun?
    nur weil ihr dumme Hopperwänste seit! ich meine ihr findet es doch cool ein paar Läden auszurauben Autos klauen, zu morden.. Leute zu diskriminieren?! aber das ist ja total Okay.. was ich nicht lache!
    und ich meine bei welcher Musik kann man sein Frust wohl besser auslassen?.. bei Hip Hop aufjedenfall nicht! deppen!

  163. gravatar image Taste of Mayhem:

    Ich dachte erst, das würd nun die 08/15-Argumentation werden... bis ich "core" gelesen habe! Grandios! Ich höre auch Metal, z.B. Punk!
    "und ich meine bei welcher Musik kann man sein Frust wohl besser auslassen?."
    Ist das Leben so hart zu dir? :(

  164. gravatar image fake:

    wenn metal nix mit saufen zu tun hat dann gab es auch keinen zweiten weltkrieg und die atombombe ist in wahrheit ein blümchensaatgerät Q metal du bist ein hirnloser idiot :D mehr muss ich nicht sagen

  165. gravatar image Burro:

    "§ 2 Vergiss nie dass du ein Neandertaler bist."


    ...schrieb er und vergaß durch einen Mix aus Wut, Enthusiasmus und der Intelligenz eines Neandertalers das Komma vor dem "dass".

  166. gravatar image Vernichtungskuchen:

    Um Metaller zu beleidigen, braucht man doch weder Grammatik noch Orthographie, die haben sowieso Schwierigkeiten mit jedem Wort über drei Buchstaben... ^-^

  167. gravatar image Taste of Mayhem:

    "Nea"-was?

  168. gravatar image LenweBlackwinged:

    Dummheit-8 Buchstaben,das wort mit dem man euch am besten beschreiben kann. bedeutet meistens fehlen von wissen oder hip-hop höhren. tja jetzt biste baff was?

  169. gravatar image Leather Rebel:

    Wahrscheinlich das einzige Wort, mit dem du uns beschreiben kannst. Für mehr reicht dein verschwindend geringer Wortschatz wohl nicht aus.

  170. gravatar image LenweBlackwinged:

    oh ich kann noch mehr!willste mal hörn?
    Wie wäre es mit einfallslos,kindisch oder einfach nur affig

    Übrigens:schon gewusst, das leather rebel ein lied der Heavy Metal Band Judas Priest ist?

  171. gravatar image Leather Rebel:

    Du hast mich beeindruckt.

    Heavy Metal? Naja, mittlerweile eher Pussymetal.
    Was soll man auch von einer Band mit schwulem Sänger halten.

  172. gravatar image LenweBlackwinged:

    Tja ich mag die Band auch nicht aber trotzdem heisst du wie ein Lied das von einem schwulen Sänger geschrieben wurde.

  173. gravatar image Leather Rebel:

    Klar ist die Band scheiße, die spielen ja keinen HipHop.
    Mein Nick bezieht sich auch eher auf meinen Fetisch.

  174. gravatar image Lattenrost:

    @ Leather Rebel

    Du stehst auf Rob Halford? ^^ (Sorry, kont's mir nicht verkneifen, aber das ganze Gerede von Leder und Homosexualität hier macht einen ja auch ganz wuschig)

  175. gravatar image Taste of Mayhem:

    LWBW krichts echt nicht auf die Reihe. :lol:

    "bedeutet meistens [...] hip-hop höhren."
    OHHHH, bist ja ein ganz Fixer!

  176. gravatar image fake:

    alle motorad fahrer sind hiermit für immer und alle zeiten als schwul anzusehen

  177. gravatar image satanic_beast_-:

    So.. ich geb jetzt auch mal meinen Senf dazu. Ihr seid alles undankbare, nutzlose widerwärtige Menschen. Sich so über eine Szene auszulassen geht mal gar nicht! Ich höre seit ich denken kann Metal und bin wahnsinnig stolz darauf mich einen Metaller nennen zu dürfen!
    Ihr ahnungsloses Pack! Was bildet ihr euch eigentlich ein. Nur weil Metaller anders sind und nicht kommerziell ist das kein Grund jemanden so runterzuputzen!
    Was bildet ihr elenden Dreckskinder euch eigentlich ein?! Mein Gott manche Metaller saufen und gehen headbangen und sehen halt anders aus. Kein Grund jemanden so fertig zu machen. Ich hasse intolerante Menschen. Nazis haben damals auch eine bestimmte Gruppe von Menschen ausgeschlossen und niedergemacht. Ihr alle hier seid keinen Deut besser als die Nazis von damals. Elende Arschlöcher die keine Ahnung haben von Szene, Gemeinschaftsgefühl und wahrer Freundschaft haben. Noch dazu keinen eigenen Stil, nur den Modeerscheinungen im Fernsehen und in Zeitschriften hinterherrennen und sich keine eigenen Meinung bilden können.
    Und noch was zu dem Thema das Metaller schwul sein: ca 10 % der männlichen Wesen auf diesem Planeten sind schwul! UNNÖTOG DRECK HIER! wie viele von euren Hip-Hop Spacken sind denn auch schwul? Mal darüber nachgedacht. Und wir Metaller nehmen halt keine Drogen, sondern saufen. Ganz einfach. Ist ungefährlicher und günstiger.
    Es ist hässliche und schöne Menschen. In jeder Szene. Ich will gar nicht wissen wie ihr alle, die hier ihre dumme Meinung haben äußern müssen im wahren Leben aussehen. Hässliche Bleichgesichter mit Pickeln in der Visage die nicht mit sich selbst klar kommen und ihren Selbsthass an einer Szene rauslassen von der sie im Grunde keine Ahnung haben. Schon armselig was ihr da abzieht. Habt ihr alle keine anderen Hobbys oder irgendwelche Freunde?

  178. gravatar image Mattenfrisör:

    Nun, wer keine Freunde hat, der macht sich eben Feinde. So sehen wir das, Junge!



Neuer Kommentar


Erlaubte HTML tags: a, b, i, u, strike, blockquote, code, br, p, strong, pre